Transformation der Buchhaltungsprozesse einer großen Supermarktkette

Dank LeverX hat die Supermarktkette Makro die Umstellung auf internationale Rechnungslegungsstandards (IFRS) auf der Basis von SAP-Lösungen abgeschlossen.

leverx group

Dank LeverX hat die Supermarktkette Makro die Umstellung auf internationale Rechnungslegungsstandards (IFRS) auf der Basis von SAP-Lösungen abgeschlossen.

customer

Kunde

Die Supermarktkette Makro ist seit 2010 auf dem Markt. Mittlerweile ist sie die größte Supermarktkette in der Republik Usbekistan. Sie besitzt 109 Supermärkte im ganzen Land.
CHALLENGE

Herausforderung

Im Jahr 2015 führte die Supermarktkette Makro in der Republik Usbekistan das SAP ERP-System (Module FI, CO, MM und SD) ein. Im Jahr 2021 setzte sich das Unternehmen neue Ziele für die Automatisierung unter Berücksichtigung der Markttendenzen und gesetzlichen Anforderungen, die sich in den letzten sechs Jahren geändert haben. Für die Umstellung auf internationale Rechnungslegungsstandards (IFRS) musste das Unternehmen die bestehenden Prozesse in den Bereichen Buchhaltung, Vertrieb, Logistik und Controlling überarbeiten und automatisieren.
SOLUTION

Lösung

Unser Team analysierte und überarbeitete die bestehenden Logistik- und Buchhaltungsprozesse und richtete mehrere neue Prozesse ein, die von SAP-Lösungen abgedeckt werden.

Solution’s Description

Leverx Group works with companies and organizations to address the complex challenges of today's business world. Each of our partners is an experienced, innovative, and proven leader in their respective fields.

Automotive

SAP PLM is a solid basis for the automotive industry. This solution helps digitize and automate manufacturing processes and work more efficiently with suppliers and partners.

Aerospace & Defense

The solution allows aerospace and defense companies to reduce the time to market for innovations without compromising safety while simulating innovation scenarios along a complex value chain.

Food & Beverage

SAP PLM provides the food & beverage industry with all the required technologies that help to develop sustainable, traceable, high-quality products within a shorter time.

Consumer Goods

With SAP PLM, this industry can exceed the diverse expectations of consumers and enable sustainably and profitably growth for the business.

Pharma

SAP PLM helps to make pharmaceutical production more effective and with lower risk.

Projektumfang

Prüfung der Geschäftsprozesse des Kunden

Während der Prüfung ermittelten die LeverX-Berater gemeinsam mit dem Kunden, welche der aktuellen Geschäftsprozesse relevant sind und welche optimiert oder von Grund auf neu konfiguriert werden sollten.

Die LeverX-Berater entwickelten und boten auch Lösungen für die Umstellung der Buchhaltungsprozesse auf IFRS und die Verbesserung der Vertriebs-, Logistik- und Controllingprozesse an.

SAP Financial Accounting (FI)

Innerhalb des SAP FI-Moduls haben die Experten folgende Änderungen vorgenommen:

  • Bereitstellung von drei Registern für die Buchhaltung: IRFS (Hauptregister), NAS (Nationaler Rechnungslegungsstandard der Republik Usbekistan) und Steuerregister (Einkommensteuer).
  • Einrichtung eines Hauptbuches mit Kontenplan.
  • Einführung der Buchführung für indirekte Steuern.
  • Einführung eines Verfahrens zur Abgrenzung von Ausgaben.
  • Einführung der automatischen Generierung von Bankzahlungen.
  • Umstellung der Kostenrechnungsprozesse und der Prozesse der Debitoren- und Kreditorenbuchhaltung.
  • Aktivierung des Materialregisters, das eine möglichst genaue Berechnung der Materialpreise in zwei Währungen ermöglicht.
  • Es wurde ein Instrument konfiguriert, mit dem Sie den Prozess des Periodenabschlusses in der Buchhaltung und Verwaltung vollständig automatisieren können.

Unter den Integrationsaufgaben wurden die folgenden implementiert:

  • Integration mit einem Drittsystem faktura.uz in Bezug auf den Empfang/Versand von Rechnungen und das Signieren ihrer EDS im ERP-System. Das Drittsystem faktura.uz wiederum ist mit der Steuerprüfung der Republik Usbekistan integriert.
  • Automatische Aktualisierung der Wechselkurse in Übereinstimmung mit der Nationalbank der Republik Usbekistan und Preisberechnung nach dem aktuellen Wechselkurs.

SAP Controlling (CO)

Die LeverX-Berater entwickelten gemeinsam mit dem Kunden ein Konzept für die Abrechnung und Analyse der Unternehmensleistung.

Durch SAP CO realisierte Chancen:

  • Transparente Organisationsstruktur auf Basis von Kostenstellenhierarchie und Profit Center.
  • Kennzahlenanalyse der Verwaltungs- und Produktionskosten.
  • Detaillierte Abrechnung von Investitionsmaßnahmen auf Basis von SAP CO-Investitionsaufträgen.
  • Implementierung eines Management-Reportings, das die Analyse der Budgetausgaben vereinfacht.

SAP Material Management (MM) und SAP Sales and Distribution (SD)

Die LeverX-Berater lösten gemeinsam mit dem Kunden die folgenden Geschäftsprobleme in den Bereichen Beschaffung und Vertrieb:

  • Prüfung und Standardisierung von Geschäftsprozessen.
  • Modifizierung von Verkaufspreisschemata für neue Geschäftsprozesse im Sinne eines Preismanagements, das es ermöglicht, die Wettbewerbsfähigkeit der Waren des Kunden zu erhöhen und die Kundenbindung zu verbessern.
  • Automatische Berechnung der Mehrwertsteuer aus dem Warenwert und der Übergang zum Nettopreis.
  • Differenzierung der logistischen Prozesse durch Darstellung verschiedener Flüsse zur Statusverfolgung und transparente Berichtsentwicklung.

Kerntechnologien

ABAP

RFC

BAPI

IDoc

REST

SOAP

Webdienste

card-1

Document Management

  • Document Release
  • Material Master Release and Extension
  • Sales Order Release
  • Manufacturing Instruction Release
card-2

Request Management

  • Procurement Request
  • Tooling Change Request
  • Shop Floor Issue Request
  • Customer Issue Request
  • Plant Maintenance Work Request
  • Request for Quote

Projektvorteile

Dank der abgeschlossenen Projektaufgaben und der Implementierung neuer Geschäftsprozesse konnte der Kunde folgendes sicherstellen:

  • Ordnungsgemäße Führung der Buchhaltung und der Steuerbuchhaltung gemäß den gesetzlichen Anforderungen.
  • Analyse der Kostenpositionen in allen Tochtergesellschaften (Filialen). Diese Analyse hilft, die richtigen Managemententscheidungen über Kostenanpassungen zu treffen.
  • Transparentes Rechnungswesen und Management Accounting.
  • Verringerung der Arbeitskosten für die Bearbeitung operativer Fragen, so dass die Mitarbeiter des Kunden mehr Zeit für die Lösung analytischer und strategischer Fragen aufwenden können.

Alle oben genannten Möglichkeiten werden es dem Kunden ermöglichen, die Effizienz und Rentabilität seines Unternehmens zu steigern.

leverx group

WOLLEN SIE MEHR ÜBER UNSER KNOW-HOW ERFAHREN?

MEHR FALLSTUDIEN

LASSEN SIE UNS HERAUSFINDEN, WELCHE SOFTWARELÖSUNG IHRE DIENSTE VERBESSERN WIRD